Missionsarbeit in Indonesien

April 2024

Baptism of Theresa with Hanna and Nicolas

Taufe von Theresa

Das Glaubenswerk in der Hafenstadt Labuan Bajo auf der Insel Flores, Indonesien, braucht dich, wenn du diese Kriterien in dir findest:

  • Du bist eine Frau, die Jesus zuerst liebt.

  • Du bist wiedergeboren in Jesus Christus und möchtest NUR Jesus Christus und den Willen des Vaters in deinem Leben tun - du fühlst dich jetzt dazu berufen, speziell für Indonesien (egal ob nur für 1-3 Monate oder länger).

  • Du bist bereit, Jüngerschaft zu leben, wie es in der Bibel für die erste Gemeinde beschrieben wird.

  • Du trinkst Kaffee dankbar als Genussgetränk und bist selbst daran interessiert, Barista, Röster, Verkoster, Kommunikation, Verwaltung zu lernen - von Null auf Hundert.

  • Du hast ein großes Herz für Gottes Gerechtigkeit in der ungerechten Handelswelt und bist deshalb bereit, dich zu erniedrigen, indem du das einfache Leben unserer Kaffeebauern im Dorf Tangkul, Region Colol, auch für dich beanspruchst und auch dort die Missionsarbeit fortsetzt, indem du auch ihre Sprache lernen willst - nicht Englisch, nicht Deutsch.

  • Du bist bereit, die finanziellen Mittel für die Flüge und die Lebenshaltungskosten aufzubringen - weil du dich eben Jesus hingeben willst und damit mit dem, was du bereits hast und besitzt.

Da sind mindestens 4 Kaffeebauern-Familien im Dorf Tangkul, die sich bereits entschieden haben, Jesus Christus nachzufolgen - weg von Tradition, Religion und guten Sitten in ihrer großen Clanfamilie - sie erleben, was es heißt, den Preis der Nachfolge zu bezahlen. Mit Wohlwollen hören sie die Zeugnisse anderer Christusnachfolger, wie diese ihre Glaubensschritte im Blick auf den Willen des Vaters erkennen und leben. Im Dorf Tangkul gibt es weitere 290 Familien, die deine Zeugnisse hören wollen - und weitere Dörfer in der Region Colol, die unsere Bauern ebenso erreichen können.

In Süd-Tangerang - abgegrenzt zu Süd-Jakarta - wohnt Nicolas Mama, die ebenfalls die Vision und Mission der KAFFEEKOSTBAR teilt, von dort geht es weiter auf die Insel Flores in die Hafenstadt Labuan Bajo, wo Hanna (eine 30-jährige Indonesierin, die in Jena ihren Bachelor in Sozialarbeit gemacht hat, die ihren Bachelor als Sozialarbeiterin in Jena gemacht hat, mehrere Jahre in Dresden gelebt und gearbeitet hat und Jesu Ruf nach Labuan Bajo gefolgt ist) ihr anvertrautes Jüngerschaftshaus mit dir teilen, damit auch du dort leben und geistlich wachsen kannst.

Hanna unterstützt verschiedene Dienste in der KAFFEEKostBAR, obwohl sie sich dort als Selbstständige (Deutsch als Fremdsprache) eine Existenz aufbaut.

Christa, die ältere Schwester von Nicolas, dient auch mit und fliegt zur Zeit auf eigene Kosten hin und her, um gemeinsam mit Hanna das Reich Gottes dort wahrzunehmen, das schon da ist, und das Evangelium von Jesus Christus durch das Zwei-Könige-Prinzip und die Qualität des Gourmetkaffees nach unserer eigenen Definition “Royalty” zu verkündigen.

Als wir im Februar 2023 mit unserer Arbeit dort begannen, holten wir eine 25-jährige Kaffeebauerntochter, eine Absolventin des Studiums “Englisch für Grundschullehrer”, die zwar bereitwillig diente und mitarbeitete, sich aber weigerte, Jesus Christus nachzufolgen, und so konnte sie nicht die gewünschte Frucht bringen, die Jesus von ihr erwartete, und musste nach einem Jahr (ihrer eigenen Entscheidung) getrennte Wege gehen.

Nach ihr kam eine 22-jährige Tochter eines anderen Kaffeebauern, die gerade ihren Bachelor in Informatik abgeschlossen hatte. Nach 2 Monaten teilte auch sie (von sich aus) mit, dass sie aufhören müsse.

Ja, wir sind nicht am Mammon, sondern am Vater von Jesus Christus orientiert und deshalb fordert der Geist Gottes von Christa, Hanna und der anderen Mitarbeiterin eben Schritte des Vertrauens bzw. des Glaubens. Natürlich wünschen wir uns, dass die Kaffeebauernkinder durch das Unternehmen und das gemeinsame Leben und Dienen im Alltag eine Offenbarung von Jesus Christus erleben, aber bisher haben sie eben ihre Herzen verhärtet.

Jetzt, nach über einem Jahr Gründungsphase in Indonesien, müssen wir verstehen, dass es Vaters Wille ist, Jünger Jesu als geeignete Mitarbeiter dort an 1. Stelle zu setzen und so kommunizieren wir direkt, ob du die Person bist.

Nimm Kontakt auf mit Nicolas und Eva in Sachsen.

Komm nach Döbeln und erlebe Jüngerschaft live im Alltag in der KAFFEEKostBAR und teile dein Leben mit uns dort, bevor du weiter nach Indonesien fliegst. Wir bereiten dich vor! Wann kann es losgehen? SOFORT oder wie Gottes Geist dich bewegt. Sein Wille geschehe!

Missionsarbeit in Indonesien

April 2024

Baptism of Theresa with Hanna and Nicolas

Taufe von Theresa

Das Glaubenswerk in der Hafenstadt Labuan Bajo auf der Insel Flores, Indonesien, braucht dich, wenn du diese Kriterien in dir findest:

  • Du bist eine Frau, die Jesus zuerst liebt.

  • Du bist wiedergeboren in Jesus Christus und möchtest NUR Jesus Christus und den Willen des Vaters in deinem Leben tun - du fühlst dich jetzt dazu berufen, speziell für Indonesien (egal ob nur für 1-3 Monate oder länger).

  • Du bist bereit, Jüngerschaft zu leben, wie es in der Bibel für die erste Gemeinde beschrieben wird.

  • Du trinkst Kaffee dankbar als Genussgetränk und bist selbst daran interessiert, Barista, Röster, Verkoster, Kommunikation, Verwaltung zu lernen - von Null auf Hundert.

  • Du hast ein großes Herz für Gottes Gerechtigkeit in der ungerechten Handelswelt und bist deshalb bereit, dich zu erniedrigen, indem du das einfache Leben unserer Kaffeebauern im Dorf Tangkul, Region Colol, auch für dich beanspruchst und auch dort die Missionsarbeit fortsetzt, indem du auch ihre Sprache lernen willst - nicht Englisch, nicht Deutsch.

  • Du bist bereit, die finanziellen Mittel für die Flüge und die Lebenshaltungskosten aufzubringen - weil du dich eben Jesus hingeben willst und damit mit dem, was du bereits hast und besitzt.

Da sind mindestens 4 Kaffeebauern-Familien im Dorf Tangkul, die sich bereits entschieden haben, Jesus Christus nachzufolgen - weg von Tradition, Religion und guten Sitten in ihrer großen Clanfamilie - sie erleben, was es heißt, den Preis der Nachfolge zu bezahlen. Mit Wohlwollen hören sie die Zeugnisse anderer Christusnachfolger, wie diese ihre Glaubensschritte im Blick auf den Willen des Vaters erkennen und leben. Im Dorf Tangkul gibt es weitere 290 Familien, die deine Zeugnisse hören wollen - und weitere Dörfer in der Region Colol, die unsere Bauern ebenso erreichen können.

In Süd-Tangerang - abgegrenzt zu Süd-Jakarta - wohnt Nicolas Mama, die ebenfalls die Vision und Mission der KAFFEEKOSTBAR teilt, von dort geht es weiter auf die Insel Flores in die Hafenstadt Labuan Bajo, wo Hanna (eine 30-jährige Indonesierin, die in Jena ihren Bachelor in Sozialarbeit gemacht hat, die ihren Bachelor als Sozialarbeiterin in Jena gemacht hat, mehrere Jahre in Dresden gelebt und gearbeitet hat und Jesu Ruf nach Labuan Bajo gefolgt ist) ihr anvertrautes Jüngerschaftshaus mit dir teilen, damit auch du dort leben und geistlich wachsen kannst.

Hanna unterstützt verschiedene Dienste in der KAFFEEKostBAR, obwohl sie sich dort als Selbstständige (Deutsch als Fremdsprache) eine Existenz aufbaut.

Christa, die ältere Schwester von Nicolas, dient auch mit und fliegt zur Zeit auf eigene Kosten hin und her, um gemeinsam mit Hanna das Reich Gottes dort wahrzunehmen, das schon da ist, und das Evangelium von Jesus Christus durch das Zwei-Könige-Prinzip und die Qualität des Gourmetkaffees nach unserer eigenen Definition “Royalty” zu verkündigen.

Als wir im Februar 2023 mit unserer Arbeit dort begannen, holten wir eine 25-jährige Kaffeebauerntochter, eine Absolventin des Studiums “Englisch für Grundschullehrer”, die zwar bereitwillig diente und mitarbeitete, sich aber weigerte, Jesus Christus nachzufolgen, und so konnte sie nicht die gewünschte Frucht bringen, die Jesus von ihr erwartete, und musste nach einem Jahr (ihrer eigenen Entscheidung) getrennte Wege gehen.

Nach ihr kam eine 22-jährige Tochter eines anderen Kaffeebauern, die gerade ihren Bachelor in Informatik abgeschlossen hatte. Nach 2 Monaten teilte auch sie (von sich aus) mit, dass sie aufhören müsse.

Ja, wir sind nicht am Mammon, sondern am Vater von Jesus Christus orientiert und deshalb fordert der Geist Gottes von Christa, Hanna und der anderen Mitarbeiterin eben Schritte des Vertrauens bzw. des Glaubens. Natürlich wünschen wir uns, dass die Kaffeebauernkinder durch das Unternehmen und das gemeinsame Leben und Dienen im Alltag eine Offenbarung von Jesus Christus erleben, aber bisher haben sie eben ihre Herzen verhärtet.

Jetzt, nach über einem Jahr Gründungsphase in Indonesien, müssen wir verstehen, dass es Vaters Wille ist, Jünger Jesu als geeignete Mitarbeiter dort an 1. Stelle zu setzen und so kommunizieren wir direkt, ob du die Person bist.

Nimm Kontakt auf mit Nicolas und Eva in Sachsen.

Komm nach Döbeln und erlebe Jüngerschaft live im Alltag in der KAFFEEKostBAR und teile dein Leben mit uns dort, bevor du weiter nach Indonesien fliegst. Wir bereiten dich vor! Wann kann es losgehen? SOFORT oder wie Gottes Geist dich bewegt. Sein Wille geschehe!

Missionsarbeit in Indonesien

April 2024

Baptism of Theresa with Hanna and Nicolas

Taufe von Theresa

Das Glaubenswerk in der Hafenstadt Labuan Bajo auf der Insel Flores, Indonesien, braucht dich, wenn du diese Kriterien in dir findest:

  • Du bist eine Frau, die Jesus zuerst liebt.

  • Du bist wiedergeboren in Jesus Christus und möchtest NUR Jesus Christus und den Willen des Vaters in deinem Leben tun - du fühlst dich jetzt dazu berufen, speziell für Indonesien (egal ob nur für 1-3 Monate oder länger).

  • Du bist bereit, Jüngerschaft zu leben, wie es in der Bibel für die erste Gemeinde beschrieben wird.

  • Du trinkst Kaffee dankbar als Genussgetränk und bist selbst daran interessiert, Barista, Röster, Verkoster, Kommunikation, Verwaltung zu lernen - von Null auf Hundert.

  • Du hast ein großes Herz für Gottes Gerechtigkeit in der ungerechten Handelswelt und bist deshalb bereit, dich zu erniedrigen, indem du das einfache Leben unserer Kaffeebauern im Dorf Tangkul, Region Colol, auch für dich beanspruchst und auch dort die Missionsarbeit fortsetzt, indem du auch ihre Sprache lernen willst - nicht Englisch, nicht Deutsch.

  • Du bist bereit, die finanziellen Mittel für die Flüge und die Lebenshaltungskosten aufzubringen - weil du dich eben Jesus hingeben willst und damit mit dem, was du bereits hast und besitzt.

Da sind mindestens 4 Kaffeebauern-Familien im Dorf Tangkul, die sich bereits entschieden haben, Jesus Christus nachzufolgen - weg von Tradition, Religion und guten Sitten in ihrer großen Clanfamilie - sie erleben, was es heißt, den Preis der Nachfolge zu bezahlen. Mit Wohlwollen hören sie die Zeugnisse anderer Christusnachfolger, wie diese ihre Glaubensschritte im Blick auf den Willen des Vaters erkennen und leben. Im Dorf Tangkul gibt es weitere 290 Familien, die deine Zeugnisse hören wollen - und weitere Dörfer in der Region Colol, die unsere Bauern ebenso erreichen können.

In Süd-Tangerang - abgegrenzt zu Süd-Jakarta - wohnt Nicolas Mama, die ebenfalls die Vision und Mission der KAFFEEKOSTBAR teilt, von dort geht es weiter auf die Insel Flores in die Hafenstadt Labuan Bajo, wo Hanna (eine 30-jährige Indonesierin, die in Jena ihren Bachelor in Sozialarbeit gemacht hat, die ihren Bachelor als Sozialarbeiterin in Jena gemacht hat, mehrere Jahre in Dresden gelebt und gearbeitet hat und Jesu Ruf nach Labuan Bajo gefolgt ist) ihr anvertrautes Jüngerschaftshaus mit dir teilen, damit auch du dort leben und geistlich wachsen kannst.

Hanna unterstützt verschiedene Dienste in der KAFFEEKostBAR, obwohl sie sich dort als Selbstständige (Deutsch als Fremdsprache) eine Existenz aufbaut.

Christa, die ältere Schwester von Nicolas, dient auch mit und fliegt zur Zeit auf eigene Kosten hin und her, um gemeinsam mit Hanna das Reich Gottes dort wahrzunehmen, das schon da ist, und das Evangelium von Jesus Christus durch das Zwei-Könige-Prinzip und die Qualität des Gourmetkaffees nach unserer eigenen Definition “Royalty” zu verkündigen.

When we started our work there in February 2023, we brought in a 25-year-old daughter of a coffee farmer, a graduate of the "English for Primary School Teachers" program, who willingly served and worked but refused to follow Jesus Christ, and so she could not bear the desired fruit that Jesus expected from her and had to go separate ways after a year (her own decision).

After her, a 22-year-old daughter of another coffee farmer came, who had just completed her bachelor's degree in computer science. After 2 months, she also (of her own accord) shared that she had to stop.

Ja, wir sind nicht am Mammon, sondern am Vater von Jesus Christus orientiert und deshalb fordert der Geist Gottes von Christa, Hanna und der anderen Mitarbeiterin eben Schritte des Vertrauens bzw. des Glaubens. Natürlich wünschen wir uns, dass die Kaffeebauernkinder durch das Unternehmen und das gemeinsame Leben und Dienen im Alltag eine Offenbarung von Jesus Christus erleben, aber bisher haben sie eben ihre Herzen verhärtet.

Jetzt, nach über einem Jahr Gründungsphase in Indonesien, müssen wir verstehen, dass es Vaters Wille ist, Jünger Jesu als geeignete Mitarbeiter dort an 1. Stelle zu setzen und so kommunizieren wir direkt, ob du die Person bist.

Nimm Kontakt auf mit Nicolas und Eva in Sachsen.

Komm nach Döbeln und erlebe Jüngerschaft live im Alltag in der KAFFEEKostBAR und teile dein Leben mit uns dort, bevor du weiter nach Indonesien fliegst. Wir bereiten dich vor! Wann kann es losgehen? SOFORT oder wie Gottes Geist dich bewegt. Sein Wille geschehe!

Missionsarbeit in Indonesien

April 2024

Baptism of Theresa with Hanna and Nicolas

Taufe von Theresa

Das Glaubenswerk in der Hafenstadt Labuan Bajo auf der Insel Flores, Indonesien, braucht dich, wenn du diese Kriterien in dir findest:

  • Du bist eine Frau, die Jesus zuerst liebt.

  • Du bist wiedergeboren in Jesus Christus und möchtest NUR Jesus Christus und den Willen des Vaters in deinem Leben tun - du fühlst dich jetzt dazu berufen, speziell für Indonesien (egal ob nur für 1-3 Monate oder länger).

  • Du bist bereit, Jüngerschaft zu leben, wie es in der Bibel für die erste Gemeinde beschrieben wird.

  • Du trinkst Kaffee dankbar als Genussgetränk und bist selbst daran interessiert, Barista, Röster, Verkoster, Kommunikation, Verwaltung zu lernen - von Null auf Hundert.

  • Du hast ein großes Herz für Gottes Gerechtigkeit in der ungerechten Handelswelt und bist deshalb bereit, dich zu erniedrigen, indem du das einfache Leben unserer Kaffeebauern im Dorf Tangkul, Region Colol, auch für dich beanspruchst und auch dort die Missionsarbeit fortsetzt, indem du auch ihre Sprache lernen willst - nicht Englisch, nicht Deutsch.

  • Du bist bereit, die finanziellen Mittel für die Flüge und die Lebenshaltungskosten aufzubringen - weil du dich eben Jesus hingeben willst und damit mit dem, was du bereits hast und besitzt.

Da sind mindestens 4 Kaffeebauern-Familien im Dorf Tangkul, die sich bereits entschieden haben, Jesus Christus nachzufolgen - weg von Tradition, Religion und guten Sitten in ihrer großen Clanfamilie - sie erleben, was es heißt, den Preis der Nachfolge zu bezahlen. Mit Wohlwollen hören sie die Zeugnisse anderer Christusnachfolger, wie diese ihre Glaubensschritte im Blick auf den Willen des Vaters erkennen und leben. Im Dorf Tangkul gibt es weitere 290 Familien, die deine Zeugnisse hören wollen - und weitere Dörfer in der Region Colol, die unsere Bauern ebenso erreichen können.

In Süd-Tangerang - abgegrenzt zu Süd-Jakarta - wohnt Nicolas Mama, die ebenfalls die Vision und Mission der KAFFEEKOSTBAR teilt, von dort geht es weiter auf die Insel Flores in die Hafenstadt Labuan Bajo, wo Hanna (eine 30-jährige Indonesierin, die in Jena ihren Bachelor in Sozialarbeit gemacht hat, die ihren Bachelor als Sozialarbeiterin in Jena gemacht hat, mehrere Jahre in Dresden gelebt und gearbeitet hat und Jesu Ruf nach Labuan Bajo gefolgt ist) ihr anvertrautes Jüngerschaftshaus mit dir teilen, damit auch du dort leben und geistlich wachsen kannst.

Hanna unterstützt verschiedene Dienste in der KAFFEEKostBAR, obwohl sie sich dort als Selbstständige (Deutsch als Fremdsprache) eine Existenz aufbaut.

Christa, die ältere Schwester von Nicolas, dient auch mit und fliegt zur Zeit auf eigene Kosten hin und her, um gemeinsam mit Hanna das Reich Gottes dort wahrzunehmen, das schon da ist, und das Evangelium von Jesus Christus durch das Zwei-Könige-Prinzip und die Qualität des Gourmetkaffees nach unserer eigenen Definition “Royalty” zu verkündigen.

Als wir im Februar 2023 mit unserer Arbeit dort begannen, holten wir eine 25-jährige Kaffeebauerntochter, eine Absolventin des Studiums “Englisch für Grundschullehrer”, die zwar bereitwillig diente und mitarbeitete, sich aber weigerte, Jesus Christus nachzufolgen, und so konnte sie nicht die gewünschte Frucht bringen, die Jesus von ihr erwartete, und musste nach einem Jahr (ihrer eigenen Entscheidung) getrennte Wege gehen.

Nach ihr kam eine 22-jährige Tochter eines anderen Kaffeebauern, die gerade ihren Bachelor in Informatik abgeschlossen hatte. Nach 2 Monaten teilte auch sie (von sich aus) mit, dass sie aufhören müsse.

Ja, wir sind nicht am Mammon, sondern am Vater von Jesus Christus orientiert und deshalb fordert der Geist Gottes von Christa, Hanna und der anderen Mitarbeiterin eben Schritte des Vertrauens bzw. des Glaubens. Natürlich wünschen wir uns, dass die Kaffeebauernkinder durch das Unternehmen und das gemeinsame Leben und Dienen im Alltag eine Offenbarung von Jesus Christus erleben, aber bisher haben sie eben ihre Herzen verhärtet.

Jetzt, nach über einem Jahr Gründungsphase in Indonesien, müssen wir verstehen, dass es Vaters Wille ist, Jünger Jesu als geeignete Mitarbeiter dort an 1. Stelle zu setzen und so kommunizieren wir direkt, ob du die Person bist.

Nimm Kontakt auf mit Nicolas und Eva in Sachsen.

Komm nach Döbeln und erlebe Jüngerschaft live im Alltag in der KAFFEEKostBAR und teile dein Leben mit uns dort, bevor du weiter nach Indonesien fliegst. Wir bereiten dich vor! Wann kann es losgehen? SOFORT oder wie Gottes Geist dich bewegt. Sein Wille geschehe!

Missionsarbeit in Indonesien

April 2024

Baptism of Theresa with Hanna and Nicolas

Taufe von Theresa

Das Glaubenswerk in der Hafenstadt Labuan Bajo auf der Insel Flores, Indonesien, braucht dich, wenn du diese Kriterien in dir findest:

  • Du bist eine Frau, die Jesus zuerst liebt.

  • Du bist wiedergeboren in Jesus Christus und möchtest NUR Jesus Christus und den Willen des Vaters in deinem Leben tun - du fühlst dich jetzt dazu berufen, speziell für Indonesien (egal ob nur für 1-3 Monate oder länger).

  • Du bist bereit, Jüngerschaft zu leben, wie es in der Bibel für die erste Gemeinde beschrieben wird.

  • Du trinkst Kaffee dankbar als Genussgetränk und bist selbst daran interessiert, Barista, Röster, Verkoster, Kommunikation, Verwaltung zu lernen - von Null auf Hundert.

  • Du hast ein großes Herz für Gottes Gerechtigkeit in der ungerechten Handelswelt und bist deshalb bereit, dich zu erniedrigen, indem du das einfache Leben unserer Kaffeebauern im Dorf Tangkul, Region Colol, auch für dich beanspruchst und auch dort die Missionsarbeit fortsetzt, indem du auch ihre Sprache lernen willst - nicht Englisch, nicht Deutsch.

  • Du bist bereit, die finanziellen Mittel für die Flüge und die Lebenshaltungskosten aufzubringen - weil du dich eben Jesus hingeben willst und damit mit dem, was du bereits hast und besitzt.

Da sind mindestens 4 Kaffeebauern-Familien im Dorf Tangkul, die sich bereits entschieden haben, Jesus Christus nachzufolgen - weg von Tradition, Religion und guten Sitten in ihrer großen Clanfamilie - sie erleben, was es heißt, den Preis der Nachfolge zu bezahlen. Mit Wohlwollen hören sie die Zeugnisse anderer Christusnachfolger, wie diese ihre Glaubensschritte im Blick auf den Willen des Vaters erkennen und leben. Im Dorf Tangkul gibt es weitere 290 Familien, die deine Zeugnisse hören wollen - und weitere Dörfer in der Region Colol, die unsere Bauern ebenso erreichen können.

In Süd-Tangerang - abgegrenzt zu Süd-Jakarta - wohnt Nicolas Mama, die ebenfalls die Vision und Mission der KAFFEEKOSTBAR teilt, von dort geht es weiter auf die Insel Flores in die Hafenstadt Labuan Bajo, wo Hanna (eine 30-jährige Indonesierin, die in Jena ihren Bachelor in Sozialarbeit gemacht hat, die ihren Bachelor als Sozialarbeiterin in Jena gemacht hat, mehrere Jahre in Dresden gelebt und gearbeitet hat und Jesu Ruf nach Labuan Bajo gefolgt ist) ihr anvertrautes Jüngerschaftshaus mit dir teilen, damit auch du dort leben und geistlich wachsen kannst.

Hanna unterstützt verschiedene Dienste in der KAFFEEKostBAR, obwohl sie sich dort als Selbstständige (Deutsch als Fremdsprache) eine Existenz aufbaut.

Christa, die ältere Schwester von Nicolas, dient auch mit und fliegt zur Zeit auf eigene Kosten hin und her, um gemeinsam mit Hanna das Reich Gottes dort wahrzunehmen, das schon da ist, und das Evangelium von Jesus Christus durch das Zwei-Könige-Prinzip und die Qualität des Gourmetkaffees nach unserer eigenen Definition “Royalty” zu verkündigen.

Als wir im Februar 2023 mit unserer Arbeit dort begannen, holten wir eine 25-jährige Kaffeebauerntochter, eine Absolventin des Studiums “Englisch für Grundschullehrer”, die zwar bereitwillig diente und mitarbeitete, sich aber weigerte, Jesus Christus nachzufolgen, und so konnte sie nicht die gewünschte Frucht bringen, die Jesus von ihr erwartete, und musste nach einem Jahr (ihrer eigenen Entscheidung) getrennte Wege gehen.

Nach ihr kam eine 22-jährige Tochter eines anderen Kaffeebauern, die gerade ihren Bachelor in Informatik abgeschlossen hatte. Nach 2 Monaten teilte auch sie (von sich aus) mit, dass sie aufhören müsse.

Ja, wir sind nicht am Mammon, sondern am Vater von Jesus Christus orientiert und deshalb fordert der Geist Gottes von Christa, Hanna und der anderen Mitarbeiterin eben Schritte des Vertrauens bzw. des Glaubens. Natürlich wünschen wir uns, dass die Kaffeebauernkinder durch das Unternehmen und das gemeinsame Leben und Dienen im Alltag eine Offenbarung von Jesus Christus erleben, aber bisher haben sie eben ihre Herzen verhärtet.

Jetzt, nach über einem Jahr Gründungsphase in Indonesien, müssen wir verstehen, dass es Vaters Wille ist, Jünger Jesu als geeignete Mitarbeiter dort an 1. Stelle zu setzen und so kommunizieren wir direkt, ob du die Person bist.

Nimm Kontakt auf mit Nicolas und Eva in Sachsen.

Komm nach Döbeln und erlebe Jüngerschaft live im Alltag in der KAFFEEKostBAR und teile dein Leben mit uns dort, bevor du weiter nach Indonesien fliegst. Wir bereiten dich vor! Wann kann es losgehen? SOFORT oder wie Gottes Geist dich bewegt. Sein Wille geschehe!