WEST JAVA

WEST JAVA

WEST JAVA

WEST JAVA

WEST JAVA

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Nobertus Teming

Village Tangkul

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Als Kaffeebauer der ersten Generation und Großgrundbesitzer in der Region “Tangkuban Perahu” in West-Java hat er seine Berufung als Kaffeebauer gefunden. So kaufte er das 28 Hektar große Land und baute es zu einer Kaffeeplantage aus.

Mit Unterstützung von Dave, unserer Kontaktperson in Bandung, West Java, der uns beim Export dieser Ware half, stellte Nono weitere 80 Kleinkaffeebauern aus der Region als Tagelöhner bzw. Pflücker während der Erntezeit ein, da er die Größe seiner neuen Plantage nicht alleine bewältigen konnte. Ein kleiner Teil seiner 1. Ernte 2023 wurde an uns nach Deutschland und ein großer Teil nach Australien verkauft.

Christa hat Nono Ende November 2023 persönlich in seinem Haus und auf seiner Plantage besucht und seine Familie kennengelernt. Nono und seine Familie sind dankbar, dass auch sie das Zwei-Könige-Prinzip in West Java erleben dürfen.

Es ist uns eine große Freude, dieses Prinzip auch in anderen Teilen Indonesiens zu aktivieren, damit auch dort Gottes Gerechtigkeit unter den anderen Kleinbauern erlebbar wird und damit Jesus Christus geehrt wird. Gerade in West Java sind die Kaffeebauern Muslime (im Gegensatz zum Dorf Tangkul auf der Insel Flores, das katholisch ist).

Die 28 ha große Kaffeeplantage von Herrn Suhana liegt zwischen 1.200 bis 1.600 m ü.M. und liefert einen Ertrag von 7.500 bis max. 15.000 kg.

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Als Kaffeebauer der ersten Generation und Großgrundbesitzer in der Region “Tangkuban Perahu” in West-Java hat er seine Berufung als Kaffeebauer gefunden. So kaufte er das 28 Hektar große Land und baute es zu einer Kaffeeplantage aus.

Mit Unterstützung von Dave, unserer Kontaktperson in Bandung, West Java, der uns beim Export dieser Ware half, stellte Nono weitere 80 Kleinkaffeebauern aus der Region als Tagelöhner bzw. Pflücker während der Erntezeit ein, da er die Größe seiner neuen Plantage nicht alleine bewältigen konnte. Ein kleiner Teil seiner 1. Ernte 2023 wurde an uns nach Deutschland und ein großer Teil nach Australien verkauft.

Christa hat Nono Ende November 2023 persönlich in seinem Haus und auf seiner Plantage besucht und seine Familie kennengelernt. Nono und seine Familie sind dankbar, dass auch sie das Zwei-Könige-Prinzip in West Java erleben dürfen.

Es ist uns eine große Freude, dieses Prinzip auch in anderen Teilen Indonesiens zu aktivieren, damit auch dort Gottes Gerechtigkeit unter den anderen Kleinbauern erlebbar wird und damit Jesus Christus geehrt wird. Gerade in West Java sind die Kaffeebauern Muslime (im Gegensatz zum Dorf Tangkul auf der Insel Flores, das katholisch ist).

Die 28 ha große Kaffeeplantage von Herrn Suhana liegt zwischen 1.200 bis 1.600 m ü.M. und liefert einen Ertrag von 7.500 bis max. 15.000 kg.

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Als Kaffeebauer der ersten Generation und Großgrundbesitzer in der Region “Tangkuban Perahu” in West-Java hat er seine Berufung als Kaffeebauer gefunden. So kaufte er das 28 Hektar große Land und baute es zu einer Kaffeeplantage aus.

Mit Unterstützung von Dave, unserer Kontaktperson in Bandung, West Java, der uns beim Export dieser Ware half, stellte Nono weitere 80 Kleinkaffeebauern aus der Region als Tagelöhner bzw. Pflücker während der Erntezeit ein, da er die Größe seiner neuen Plantage nicht alleine bewältigen konnte. Ein kleiner Teil seiner 1. Ernte 2023 wurde an uns nach Deutschland und ein großer Teil nach Australien verkauft.

Christa hat Nono Ende November 2023 persönlich in seinem Haus und auf seiner Plantage besucht und seine Familie kennengelernt. Nono und seine Familie sind dankbar, dass auch sie das Zwei-Könige-Prinzip in West Java erleben dürfen.

Es ist uns eine große Freude, dieses Prinzip auch in anderen Teilen Indonesiens zu aktivieren, damit auch dort Gottes Gerechtigkeit unter den anderen Kleinbauern erlebbar wird und damit Jesus Christus geehrt wird. Gerade in West Java sind die Kaffeebauern Muslime (im Gegensatz zum Dorf Tangkul auf der Insel Flores, das katholisch ist).

Die 28 ha große Kaffeeplantage von Herrn Suhana liegt zwischen 1.200 bis 1.600 m ü.M. und liefert einen Ertrag von 7.500 bis max. 15.000 kg.

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Nobertus Teming

Village Tangkul

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Als Kaffeebauer der ersten Generation und Großgrundbesitzer in der Region “Tangkuban Perahu” in West-Java hat er seine Berufung als Kaffeebauer gefunden. So kaufte er das 28 Hektar große Land und baute es zu einer Kaffeeplantage aus.

Mit Unterstützung von Dave, unserer Kontaktperson in Bandung, West Java, der uns beim Export dieser Ware half, stellte Nono weitere 80 Kleinkaffeebauern aus der Region als Tagelöhner bzw. Pflücker während der Erntezeit ein, da er die Größe seiner neuen Plantage nicht alleine bewältigen konnte. Ein kleiner Teil seiner 1. Ernte 2023 wurde an uns nach Deutschland und ein großer Teil nach Australien verkauft.

Christa hat Nono Ende November 2023 persönlich in seinem Haus und auf seiner Plantage besucht und seine Familie kennengelernt. Nono und seine Familie sind dankbar, dass auch sie das Zwei-Könige-Prinzip in West Java erleben dürfen.

Es ist uns eine große Freude, dieses Prinzip auch in anderen Teilen Indonesiens zu aktivieren, damit auch dort Gottes Gerechtigkeit unter den anderen Kleinbauern erlebbar wird und damit Jesus Christus geehrt wird. Gerade in West Java sind die Kaffeebauern Muslime (im Gegensatz zum Dorf Tangkul auf der Insel Flores, das katholisch ist).

Die 28 ha große Kaffeeplantage von Herrn Suhana liegt zwischen 1.200 bis 1.600 m ü.M. und liefert einen Ertrag von 7.500 bis max. 15.000 kg.

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Inhalt folgt

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Nono Suhana

Tangkuban Perahu

Als Kaffeebauer der ersten Generation und Großgrundbesitzer in der Region “Tangkuban Perahu” in West-Java hat er seine Berufung als Kaffeebauer gefunden. So kaufte er das 28 Hektar große Land und baute es zu einer Kaffeeplantage aus.

Mit Unterstützung von Dave, unserer Kontaktperson in Bandung, West Java, der uns beim Export dieser Ware half, stellte Nono weitere 80 Kleinkaffeebauern aus der Region als Tagelöhner bzw. Pflücker während der Erntezeit ein, da er die Größe seiner neuen Plantage nicht alleine bewältigen konnte. Ein kleiner Teil seiner 1. Ernte 2023 wurde an uns nach Deutschland und ein großer Teil nach Australien verkauft.

Christa hat Nono Ende November 2023 persönlich in seinem Haus und auf seiner Plantage besucht und seine Familie kennengelernt. Nono und seine Familie sind dankbar, dass auch sie das Zwei-Könige-Prinzip in West Java erleben dürfen.

Es ist uns eine große Freude, dieses Prinzip auch in anderen Teilen Indonesiens zu aktivieren, damit auch dort Gottes Gerechtigkeit unter den anderen Kleinbauern erlebbar wird und damit Jesus Christus geehrt wird. Gerade in West Java sind die Kaffeebauern Muslime (im Gegensatz zum Dorf Tangkul auf der Insel Flores, das katholisch ist).

Die 28 ha große Kaffeeplantage von Herrn Suhana liegt zwischen 1.200 bis 1.600 m ü.M. und liefert einen Ertrag von 7.500 bis max. 15.000 kg.